Bildschirmfoto 2022-08-29 um 14.31.59.png
 

Wenn das Unterbewusstsein eine Sprache bekommt...

Die 'Energetische Kinesiologie' (griech. kinesis = Bewegung und logos = Lehre) beschäftigt sich im engeren Sinne mit dem Zusammenspiel der Nerven und Muskeln, sowie den biochemischen Abläufen des Körpers. Darüber hinaus auch mit der geistigen, seelischen und spirituellen Ebene in uns.

Ziel einer Sitzung

Mit Hilfe der Kinesiologie bringen wir wieder Bewegung in festgefahrene Emotionen, Denkweisen, Glaubenssysteme und Verhaltensmuster. 

Wenn unser inneres Gleichgewicht wieder hergestellt ist, steigert sich nicht nur unser Wohlgefühl, auch der Körper kann anschließend in einen ausgleichenden Fluss kommen.

Der Muskeltest 

Die Methoden bieten einen sanften und schnellen Weg, um innere Konflikte, die zu einer Blockade geführt haben, mithilfe des Muskeltests aufzudecken und diese mit speziellen Techniken vom Nervensystem 'abzulösen'. 

Wir machen uns dazu einen körpereigenen Reflex zu Nutze, der evolutionär in uns allen verankert ist.

Jeder Körper reagiert mit einer neuro-muskulären Entkoppelung und signalisiert damit, dass er bei einem angesprochenen Thema, Gefühl, Glaubenssatz, Erlebnis, usw. Stress empfindet. Durch gezieltes Fragen und einfaches Testen ist es also möglich zu entdecken, wann und warum der Körper und/oder der Geist aus dem Gleichgewicht geraten sind.

Besteht nun ein Ungleichgewicht im System, lässt der Muskel beim Testen nach. Wir können dazu jeden beliebigen Muskel als Indikatormuskel nehmen. Wichtig zu wissen -  es geht hierbei nicht um die physische Kraft. 

Was mir an dieser Arbeit besonders gefällt ist die Tatsache, dass wir die Themen nicht analytisch, sondern energetisch bearbeiten.

Natürlich soll das, was nicht stimmt, zum Ausdruck gebracht werden, aber es wird nicht diskutiert oder analysiert. 

Das Beste ist, Du musst Dich auf all das, was ich hier behaupte nicht verlassen. Du wirst es selbst spüren und wahrnehmen können... :-)